Schottland: Oban Backpackers Hostel (Platz 4)

Das Oban Backpackers war für zwei Nächte in – wer hätte es gedacht? – Oban unser Zuhause. Nicht zu verwechseln mit dem Backpackers Plus auf der anderen Straßenseite. Auch hier war ich bereits 2009 schon einmal. Und man sollte an Bewährtem ja festhalten. Im Prinzip hatte sich nichts geändert. Und das war letztlich auch gut so. Es gab aber – wie damals schon – den ein oder anderen Minus-Punkt. Alles in allem handelt es sich aber um ein sehr schönes, nettes Hostel mit hilfsbereitem Personal.

Lage: Perfekt. Aber gut. So groß ist Oban ja nicht XD Das Hostel befindet sich direkt an der Hauptstraße und rund 5 Gehminuten vom Fährhafen und der Bushaltestelle entfernt.

Das Hostel: Es handelt sich um ein nettes Hostel, in dem alles gaaaaaaaanz gechillt abläuft. Aber es läuft. Frühstück kann man vor Ort dazu buchen, darf aber nichts Besonderes erwarten. Aber man wird gut satt, mit Müsli, Semmeln, Marmelade und Toast. Die Etageneinrichtungen wie WC und Dusche sind auch ganz in Ordnung und für Hostel-Standards sauber. Es hätten aber ein paar mehr Duschen und WCs sein dürfen. Denn letztlich war hier doch einiges los und ganz klein ist das Hostel ja auch nicht.

Das Zimmer: Das einzige, das hier tatsächlich fehlte, war irgendeine Form von Ablage. Leider gab es auch keine Spinds und so ging die ganze Zeit das Gewühle im Rucksack los und etwas heiklere Sachen, die man weder mitnehmen noch offen herumliegen lassen wollte, konnte man auch nicht einfach wegsperren. Ansonsten alles top! Massive, relativ große Betten und alles sauber.

Empfehlung: Ja, doch, durchaus.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Schottland: Die beste Unterkunft unserer Reise - Way4View

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.